Archive for Oktober, 2010

ADAC Rettungshubschrauber Christoph25 - FOTO: Gerd Braas / billiger-autofahren24.de

ADAC Rettungshubschrauber Christoph 25 - FOTO: Gerd Braas / billiger-autofahren24.de

Die Luftrettung in Deutschland und die Luftrettung im ADAC feiern am Montag (1.11.2010) ihr 40-jähriges Bestehen.

Mit der Indienststellung des ersten ständig einsatzbereiten ADAC-Rettungshubschraubers „Christoph 1“ am 1. November 1970 in München begann ein neues Zeitalter im deutschen Rettungswesen. Heute besteht das weltweit einmalige Rettungsnetz aus über 70 Stationen, von denen aus bisher rund zwei Millionen Einsätze gestartet wurden. Als größte zivile Luftrettungsorganisation absolvierten allein die Rettungshubschrauber des ADAC in den 40 Jahren mehr als 800 000 Einsätze.

Die Luftrettung, die als dringend notwendiges Rettungsmittel vor allem für die Verletzten von Verkehrsunfällen außerhalb von Städten eingerichtet wurde, hat sich inzwischen als unverzichtbarer Bestandteil des Rettungsdienstes etabliert. Der Anteil internistischer Notfälle beträgt mittlerweile über die Hälfte aller Einsätze (51,5 Prozent). Verkehrsunfälle sind nur noch bei rund elf Prozent der Hubschraubereinsätze die Ursache. Wertvolle Dienste leistet die Luftrettung ebenso bei den Sekundäreinsätzen, den lebensnotwendigen Verlegungsflügen von einer Klinik zur nächsten (zehn Prozent).

Der ADAC betreibt als größte zivile Organisation in Deutschland 45 Hubschrauber an 33 Stationen. Dabei investierte der Club seit 1970 mehr als 250 Millionen Euro in den Auf- und Ausbau der Luftrettung. Die gemeinnützige ADAC-Luftrettung GmbH beschäftigt mehr als 150 Mitarbeiter und arbeitet mit über 800 Ärzten und 300 Rettungsassistenten zusammen. (ampnet/jri)

Suchanfragen:

  • rettungshubschrauber
  • adac luftrettung
  • edeka hybrid
  • Christoph 1
  • adac hubschrauber christoph 25
  • rth adac
  • adac christoph 1
  • rettungshubschrauber christoph
  • jubiläum christoph 25
  • luftrettung adac
  • Rettungshubschrauber Christoph 29
  • rettungshubschrauber deutschland
  • adac christoph
  • rettungshubschrauber fotos
  • www adac de-luftrettung
  • www Luftrettung Christopher1 de
  • hubschrauber christopher 1
  • fotos rettungshubschrauber christoph 25
  • adac christoph 39
  • ADAC Christoph Luftrettung
  • adac luftrettung gmbh christoph
  • adac rettungshubschrauber christoph 25
  • Christoph 25 ADAC
  • christoph 31 edeka
  • christopher 1 rettungshubschrauber
  • Chrristoph 25
  • deutsche luftrettung
  • Die Luftrettung
  • www omv winterdiesel
Read More31. Oktober 2010 10:31 - Posted by Gerd Braas
Start des Volkswagen Wohltätigkeitsrennen.  Foto: billiger-autofahren24.de / Volkswagen

Start des Volkswagen Wohltätigkeitsrennen. Foto: billiger-autofahren24.de / Volkswagen

Beim mit zahlreichen Prominenten besetzten Wohltätigkeitsrennen für die Stiftung „Wings for Life“ während der DTM-Veranstaltung auf dem italienischen Adria International Raceway wurden gestern insgesamt 200 000 Euro für den guten Zweck gespendet.

Organisiert hatte die Veranstaltung Volkswagen, gefahren wurde mit Autos aus dem Scirocco-R-Cup und Bioerdgas als Kraftstoff. Das Rennen mit den bis zu 275 PS starken Fahrzeugen gewann VW-Entwicklungsvorstand Dr. Ulrich Hackenberg vor Philip Neuffer und Walter Mertes vom Vorstand des DTM-Veranstalters ITR (Internationale Tourenwagen-Rennen). Mit am Start war außerdem Ex-Fußball-Profi und Weltmeister von 1990 Karl-Heinz Riedle, der die Promiwertung nach 19 Runden als Sieger beendete.

Die Plätze dahinter belegten der beeindruckend auffahrende ARD-Moderator Gerhard Delling und Schlagerstar Nino de Angelo, der Ende der 80er Jahre bereits in der Formel Lotus gegen Rennsport-Größen wie Heinz-Harald Frentzen fuhr. Ebenfalls eine starke Leistung bis zu seinem Ausfall nach einer Kollision zeigte der Musiker Max Mutzke, der zur Mitte des Rennens noch auf dem zweiten Platz lag. Wenig zimperlich ging es auch unter den DTM-Bossen zu: Walter Mertes (ITR-Marketingvorstand) schob mit einem aggressiven Manöver den Teamchef des Audi Sport Team Abt Sportsline, Hans-Jürgen Abt, kurzzeitig von der Strecke, wodurch dieser am Ende auf dem vierten Rang ins Ziel kam. Einzige Dame im Feld war die Schauspielerin Yvonne de Bark.

Die gemeinnützige Forschungsstiftung „Wings for Life“ hat das Ziel, den wissenschaftlichen Fortschritt zur Heilung von Querschnittslähmungen als Folge einer Rückenmarksverletzung zu fördern und zu beschleunigen. „Für uns war es eine Herzensangelegenheit, diese wohltätige Aktion gemeinsam mit Volkswagen zu unterstützen und die Arbeit der Stiftung weiter bekannt zu machen“, sagte Hans Werner Aufrecht, Vorsitzender der ITR. Gemeinsam mit VW-Motorsport-Direktor Kris Nissen überreichten beide gemeinsam den Scheck an Stiftungs-Mitbegründer Heinz Kinigadner, dessen Sohn bei einem Sportunfall querschnittsgelähmt wurde. (ampnet/jri)

Suchanfragen:

  • wohltatigkeitsrenn
Read More 10:17 - Posted by Gerd Braas
Stefan Nebel.  Foto:billiger-autofahren24.de / KTM

Stefan Nebel. Foto:billiger-autofahren24.de / KTM

Mit den beiden offiziell unterstützten Teams „Motorex KTM“ und „Inghart KTM“ sowie den drei Topfahrern Martin Bauer, Stefan Nebel und Matej Smrz geht KTM 2011 mit der 1190 RC8 R auf Titeljagd in der Internationalen Deutschen Superbike-Meisterschaft.

Mit der Entscheidung, im kommenden Jahr zwei Teams mit der KTM 1190 RC8 R für die höchste deutsche Straßenrennsportklasse auszurüsten, baut die österreichische Marke ihr Motorsport-Engagement auf Asphalt aus. Nach der erfolgreichen diesjährigen IDM-Saison – Martin Bauer und Stefan Nebel erkämpften insgesamt vier Siege und die Meisterschaftsplätze drei und vier und sicherten KTM den Gewinn der Markenmeisterschaft – hat sich der Motorradhersteller entschlossen, für 2011 drei Fahrer in zwei gleichrangigen, offiziell vom Werk unterstützen Teams ins Rennen zu schicken.

Der Österreicher Martin Bauer (34) startet 2011 für das Motorex-KTM-Superbike-Team, das von Techniker und Teammanager Konrad Hefele geführt wird. Die 1190 RC8 R wird im bayrischen Ainhofen gewartet und auf die Renneinsätze vorbereitet. Als neuer Hauptsponsor für das Team konnte Motorex gewonnen werden.

Die zweite vom Mattighofener Werk unterstützte IDM-Mannschaft startet 2011 unter der Bezeichnung Inghart-KTM-Superbike-Team. Damit setzt eines der erfolgreichsten und besten IDM-Superbike-Teams ebenfalls auf die KTM 1190 RC8 R. Als Fahrer wurden Stefan Nebel (29), der die RC8-Entwicklung von der ersten Rennsportstunde begleitet hat, und Matej Smrz (26) aus Tschechien verpflichtet. Als Partner für das auf mindestens zwei Jahre angelegte Projekt konnten Dunlop und Motorradbekleidungsspezialist „4SR“ gewonnen werden. konnten ebenfalls für Inghart KTM als wichtige Partner für das auf mindestens zwei Jahre angelegte Projekt gewonnen werden. (ampnet/jri)

Suchanfragen:

  • inghart ktm
Read More 10:00 - Posted by Gerd Braas
Modellauto-Kollektion von Irmscher.  Foto: billiger-autofahren24.de / Irmscher

Modellauto-Kollektion von Irmscher. Foto: billiger-autofahren24.de / Irmscher

Irmscher legt seine neue Weihnachts-Kollektion für 2010 vor. Sie umfasst verschiedene Modellauto-Sets aus der 40-jährigen Motorsportgeschichte des Opel-Tuners und die neue Fan-Bekleidung.

Die „History Edition“ besteht aus dem 1974er Ascona A, der unter anderem von Walter Röhrl in der Rallye-Europameisterschaft eingesetzt wurde; dem erfolgreichen Manta 400 der 1980er Jahre, dem Omega V 8 Star aus dem Jahr 2002, dem Siegerauto von Johnny Cecotto, und dem Corsa C Super 1600 aus dem Jahr 2007, mit dem Markus Fahrner als bester Opel-Fahrer an einem Weltmeisterschaftlauf teilnahm. Die History Edition ist durchnummeriert und auf 50 Sets limitiert. Die Box kostet 319 Euro.

Die „Ascona B Sport Collection“ besteht aus dem Ascona B Sport und dem Ascona B 400, der von Jocki Kleint bei der Sachs Winter Rallye 1981 eingesetzt wurde. Die Ascona Sport Collection ist ebenfalls durchnummeriert und auf 50 Sets limitiert. Sie kostet 129 Euro.

Die „Rallye Edition“ besteht aus zwei Corsa C aus den Jahren 2007, dem schnellsten Opel bei der Rallye Baden-Württemberg und dem schnellsten Opel bei der Deutschland Rallye 2007. Beide Fahrzeuge wurden von Markus Fahrner pilotiert. Die durch nummerierten 100 Sets kosten jeweils 99 Euro.

Die „i 2000 Edition“ besteht aus dem Ascona B i 2000 aus dem Jahr 1985 und den Insignia i 2000 aus dem Jahr 2010. Beide Modelle zeigen, wie sich die Sondermodelle von Irmscher nach 25 Jahren noch gleichen, bzw. entwickelt haben. Die Box kostet 129 Euro und ist auf 50 Stück limitiert.

Neben den detailgetreuen Modellautos im Maßstab 1:43 präsentiert Irmscher auch seine neue Fan-Bekleidung. Alle Artikel sind ab sofort bei jedem Opel-Händlerbetrieb oder im Onlineshop unter www.irmscher.de erhältlich. (ampnet/jri)

Suchanfragen:

  • www opel-sammlung de
  • Opel Kollektion
  • www opel-collection de
  • opel collection modellautos
  • modellauto
  • opel modellauto collection
  • opel bekleidung
  • irmscher modellautos
  • www opelcollektion de
  • opel kollektion 2011
  • OPEL MODELLAUTOS
  • opel modellautos 2011
  • opelcollektion
  • opel-kollektion
  • www opel collektion
  • www opel-modellautos de
  • Opelkollektion
  • opel collection alle modelle
  • www opelsammlung de
  • opel collection
  • opel collection manta
  • Irmscher modellauto
  • opel collection weitere modelle
  • opel kollektion modellauto
  • Modellautos
  • www opelkollektion de
  • www opelcollektion
  • modellauto neuheiten 2011
  • opel sammlung de
  • Opel Kolektion
  • modellauto corsa b
  • opel collection modellauto sammlung
  • opel collection modellauto
  • opel collection die modellautosammlung
  • ascona b sport
  • opel collection neue modelle
  • modellautos opel collection
  • www opel-collektion de
  • modellauto opel collection
  • Modellauto set
Read More30. Oktober 2010 09:19 - Posted by Gerd Braas
Volkswagen Scirocco R - Motorsport-Schalensitze.  Foto: billiger-autofahren24.de / Volkswagen

Volkswagen Scirocco R - Motorsport-Schalensitze. Foto: billiger-autofahren24.de / Volkswagen

Volkswagen hat ab sofort den aus dem Golf R bekannten Motorsport-Schalensitz auch für den Scirocco R im Angebot.

Der Sitz für Fahrer und Beifahrer kostet 3180 Euro. Der Schalensitz bietet ergonomisch optimiert optimalen Seitenhalt. Fahrer und Beifahrer können sich so in schnell gefahrenen Kurven vollständig auf das Fahrerlebnis konzentrieren.

Die Sitzwangen und das Kopfteil sind in Leder „Vienna“ gehalten, die Sitzmittelbahn in Microfaser „San Remo“. Zusätzlich ist die Sitzrückseite schwarz glänzend lackiert. Das R-Logo ist auf der integrierten Kopfstütze platziert und unterstreicht den Motorsportcharakter. (ampnet/nic)

Suchanfragen:

  • golf r sitze
  • vw motorsport sitze
  • scirocco schalensitze
  • motorsport schalensitze vw
  • scirocco motorsportsitze
  • scirocco schalensitz
  • volkswagen schalensitze
  • Vw Motorsport sitze preis
  • golf r motorsport-schalensitz
  • vw motorsport sitz
  • motorsport schalensitze golf r
  • vw motorsport sitze kaufen
  • volkswagen motorsport sitze
  • vw motorsport schalensitz
  • vw schalensitze
  • vw Motorsport-Schalensitz
  • vw schalensitze kaufen
  • scirocco sitze
  • vw scirocco r modellauto
  • vw motorsportsitze
  • vw scirocco sitze ausbauen
  • vw scirocco schalensitzen
  • vw motorsport schalensitze zu verkaufen
  • vw motorsportschalensitze
  • neuer jetta heck foto
  • sirocco mit schalensitzen
  • scirocco schalensitze kaufen
  • vw motorsport schalensitze easy entry
  • passat massagesitze
  • vw motorsport sitze zu verkaufen
  • schalensitze r
  • San Remo auf Motorsportsitzen
  • San Remo/Vienna auf Motorsportsitzen
  • schalensitze vw
  • VW motorsport schalensitze preis
  • vw scirocco motorsportsitze
  • golf 6 tdi 2 0 119co2 test
  • golf mit schalensitzen
  • Motorsport-Schalensitz
  • Motorsport-Schalensitz scirocco
Read More 09:12 - Posted by Gerd Braas

Facebook People

ARCHIV