Daimler entwickelt den Nachtsicht-Assistenten „Plus“ weiter

Neue Spotlight-Funktion für den aktiven Nachtsicht-Assistenten Plus von Daimler.  Foto: billiger-autofahren24.de / Daimler

Neue Spotlight-Funktion für den aktiven Nachtsicht-Assistenten Plus von Daimler. Foto: billiger-autofahren24.de / Daimler

Fußgänger bei Dunkelheit auf der Fahrbahn erkennen und sie auf einem Bild im Kombi-Instrument zur Warnung des Fahrers markieren, das leistet der aktive Nachtsicht-Assistent „Plus“ von Daimler bereits seit 2009.

Jetzt stellt Mercedes-Benz als Weltpremiere die jüngste Entwicklungsstufe mit Spotlight-Funktion vor. Das neue Assistenzsystem hebt im unmittelbaren Sichtfeld des Fahrers die mögliche Gefahrenquelle hervor, indem erkannte Personen auf der Fahrbahn direkt gezielt angeblinkt werden können.

Neue Spotlight-Funktion für den aktiven Nachtsicht-Assistenten Plus von Daimler.  Foto: billiger-autofahren24.de / Daimler

Neue Spotlight-Funktion für den aktiven Nachtsicht-Assistenten Plus von Daimler. Foto: billiger-autofahren24.de / Daimler

Dadurch werden aber auch die Fußgänger selbst auf das heranfahrende Fahrzeug besonders hingewiesen. In Serie geht die Spotlight-Funktion in einem Mercedes-Benz der Luxusklasse im Sommer 2011. Entwickelt haben das neue System die Kamera- und Lichtexperten von Mercedes-Benz in Sindelfingen. (ampnet/nic)

Suchanfragen:

  • www assistent-24 de
  • aktives nachtsichtgerät daimler
  • kfz nachtsichtgerät
  • ford nachtsicht
  • daimler nachtsicht
  • daimler nachtsichtgerät
  • nachtsichtgerät autofahren
  • nachtsichtgerät daimler
  • nachtsichtgerät mercedes-benz
  • nachtsichtgeräte autofahren
  • profi nachtsichtgeräte
  • see pedestrian in night
  • spotlight funktion nachtsichtgerät
  • nachtsichtgerät assistent
  • Nachtsicht-Assistenten
  • Nachtsicht-Assistent kfz
  • assistent 24
  • nachtsicht daimler
  • nachtsicht assistent ford
  • nachtsicht assistent bie ford
  • mercedes nachtsichtgerät plus
  • kfz nachtsicht
  • funktionen billiger nachtsichtgeräte
  • nachtsicht in kfz
15:10 | by Gerd Braas

Leave a Reply

Facebook People

ARCHIV