Genf 2011 : Peugeot bringt gleich drei Varianten des neuen 308

Peugeot 308.  Foto: billiger-autofahren24.de / Peugeot

Peugeot 308. Foto: billiger-autofahren24.de / Peugeot

Peugeot setzt den Umbau der Marke mit hoher Geschwindigkeit fort. Auf das neue Modell der gehobenen Mittelklasse Peugeot 508, das am 12. März bereits beim Händler stehen wird, folgen nun die Kompakten der Baureihe 308.

Peugeot 308.  Foto: billiger-autofahren24.de / Peugeot

Peugeot 308. Foto: billiger-autofahren24.de / Peugeot

Der französische Hersteller wird den 308 als Limousine, Kombi (SW) und Cabriolet-Cabrio mit elektrischem Blechdach (CC) vom Donnerstag, 3. März bis Sonntag, 13. März 2011, beim Automobilsalon in Genf erstmals präsentieren. Mit dem Peugeot 308 wird eines der Massenprodukte des PSA-Konzerns mit der neuen Design-DNA geprägt: runder, schneller, glatter, schnörkelloser, eleganter. Die Abmessungen des Modells sind dabei unverändert geblieben. In der Frontansicht zeigt der 308 eine Neuinterpretation des Kühlergrills: plastisch und weniger dominant als beim Vorgänger. Die fließenden Linien des charakteristischen „Nasenspiegels“ sind nun im Bereich zwischen den Scheinwerfern und der Motorhaube geschwungener als bisher. Die neuen Frontscheinwerfer in Klarglasoptik geben dem Fahrzeug einen entschlossen Blick.

Peugeot 308 SW.  Foto: billiger-autofahren24.de / Peugeot

Peugeot 308 SW. Foto: billiger-autofahren24.de / Peugeot

Die Dynamik der Fahrzeugfront setzt sich an der Seite fort. Die flüssige Formensprache wird durch die sich an der nach hinten ansteigenden Schulterlinie orientierende, seitliche Fensterfläche und durch die in die C-Säule hineinreichende Panorama-Heckscheibe verstärkt. Die neuen 16-Zoll- oder 17-Zoll-Leichtmetallfelgen in Diamantoptik und die 18-Zoll-Leichtmetallfelgen der GTi-Version in Stromgrau unterstützen den schwungvollen Auftritt. Das Heckdesign verstärkt diese Dynamik zusätzlich.

Peugeot 308 SW.  Foto: billiger-autofahren24.de / Peugeot

Peugeot 308 SW. Foto: billiger-autofahren24.de / Peugeot

Doch neben der neuen Optik soll der 308 auch eine erstklassige Umwelteffizienz bieten. Nach dem 508 kommt Peugeot 308 mit dem 1,6-Liter-HDi-Euro-5-Motor mit Partikelfiltersystem (FAP) und 83 kW / 112 PS Leistung nun auch die innovative Mikrohybrid-Technologie e-HDi zum Einsatz. Dabei handelt es sich um ein Start-Stopp-System mit einem spezielles, schon gleich nach dem Motorstart schnell und sanft arbeitendes Peugeot-System. Es wird im 508 nur mit einem automatisierten Getriebe angeboten. Beim 308 kann es auch mit dem Handschalter kombiniert werden.

Der Mikro-Hybridantrieb ist nicht der einzige Faktor, der zur Verbrauchsminderung beiträgt. Das Gewicht der 308er sank im Schnitt um 25 Kilogramm, es werden rollwiderstandsarme 16-Zoll-Reifen eingesetzt, und der Luftwiderstandsbeiwert liegt bei für ein Kompaktfahrzeug sehr guten 0,28. Zusammen mit der Optimierung der Motorenpalette resultiert aus diesen Maßnahmen beim 1,6-Liter-e-HDi-Motor mit Partikelfiltersystem (FAP) und 83 kW / 112 PS mit automatisiertem Sechsgang-Schaltgetriebe ein Wert von 98 Gramm Kohlendioxid pro Kilometer. Die Antriebspalette, die aus vier Benzinmotoren im Leistungsspektrum von 73 kW / 98 PS 147 kW / bis 200 PS bei der GTi-Version sowie vier Dieselmotoren mit 68 kW / 92 PS bis 120 kW / 163 PS Leistung.

Der Peugeot 308 zählt zu den Kompakten mit großem Raumangebot. So beträgt die Ellenbogenfreiheit auf den Vordersitzen 1,46 Meter bei Limousine und SW sowie 1,49 Meter beim Coupé Cabriolet. Auf der Rückbank liegen diese Werte bei 1,47 Metern oder 1,32 Meter beim CC. Verstärkt wird das Raumgefühl durch zahlreiche Staufächer im Innenraum des 308, insgesamt knapp 42 Liter. Die optimale Raumausnutzung zeigt sich auch an der Tatsache, dass im 308 SW – dank der optional erhältlichen Zusatzsitze – sieben Insassen Platz finden. Auch der Kofferraum bietet reichlich Stauraum. Die für einen Vergleich notwendigen Werte nach VDA-Norm für alle drei Modell liegen allerdings noch nicht vor.

Beim CC wird das Heckdesign des 308-Vorgängers weitergeführt, jedoch stärker horizontal ausgerichtet, so dass die Heckpartie optisch an Breite gewinnt. Die rubinroten LED-Heckleuchten mit Lichtvorhang-Effekt, die ganz außen sitzen und sich bis in die Fahrzeugflanken hineinziehen, verbreitern die Heckpartie des Modells und geben dem 308 CC eine spektakuläre Scheinwerfergraphik. Die Designer legten auch Wert auf eine hochwertige Gestaltung. Das Ergebnis ist ein Armaturenbrett, das sich durch fließende, klare Formen auszeichnet. Die spezifischen Sitze der GTi-Version gehen mit roten Ziernähten, einer spezifischen Kennzeichnung im oberen Lehnenbereich und einem Aluminium-Lenkradring mit GTi-Schriftzug an den Start.

308 Limousine und SW können optional mit Panoramadächern geliefert werden. Durch sie erhöht sich die Gesamtglasfläche der Limousine auf 4,86 m² und die des SW auf 5,58 m². Das Panoramadach kann mit einem elektrischen Rollo abgeschattet werden. Eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik steht serienmäßig bereit.

Die Steifigkeit der Karosseriestruktur ist ein Garant für gutes Fahrverhalten und damit für die aktive Sicherheit. Mit Blick auf die passive Sicherheit wurde die Struktur der Fahrgastzelle so robust ausgelegt, dass sie schwersten Aufprallkräften standhält. Ergänzt wird die passive Sicherheit durch bis zu acht Airbags bei Limousine und SW, bis zu sechs Airbags beim CC, davon zwei Kopfairbags vorn, ausfahrbare Überrollbügel an Bord des CC und Isofix-Befestigungen für Kindersitze. Darüber hinaus bietet auch der neue 308 die Peugeot-Connect Dienste. Die ermöglichen in einem Notfall bei einer Panne den Kontakt mit einer Assistance-Zentrale. Zugang zu diesen Diensten erhält der Kunde über die Peugeot Connect Box oder das Telematikangebot WIP COM 3D. (ampnet/Sm)

Suchanfragen:

  • peugot308sw
  • peugeot 308 sw pannenstatistik
  • pannenstatistik peugeot 308 SW
  • adac pannenstatistik peugeot 308 sw
  • peugeot 308 kombi schwarz
  • peugoet308sw
  • pannenstatistik peugeot 308 cc
  • neuer 308
  • mondeo turnier 2013
  • peugeot 308 sw titanium
  • peugeot 308 sw led-rückleuchten
  • der neue peugeot 308 cc 2011
  • modellauto peugeot 308 sw schwarz
  • ford mondeo1 6 ecoboost test adac
  • mondeo 2011verbrauch
  • ford mondeo 2011verbrauch
  • neuer 308 cc 2011
  • peugeot 308 sw led rückleuchten
  • peugeot 308 sw modell 2011
  • Ford Eco Booster Limousine
  • Peugot308SW Autotest
  • 308cc 2011 testbericht
  • peuegot 308 modell 2011
  • peugeot 308 cc pannenstatistik
  • peugeot 308 cc neues design 2011
  • peugeot 308sw pannenstatistik
  • peugeot 308 cc adac pannenstatistik
  • peugeot 308 genf neu
  • peugeot 308 gti pannen
  • peugeot 308 neu genf 2011
  • Peugeot 308 Jahrgang 2010
  • peugeot 308 neu billig
  • peugeot 308 neu 2011 at
  • peugeot 308 neues modell abmessung
  • Peugeot 308 sw 18 zoll
  • Peugeot 308 sw 2011 les modell
  • peugeot 308 kombi test adac pannenstatistik
  • peugeot 308 sw in schwarz
  • Peugeot 308 Jahrgang 2010 Kombi
  • peugeot 308 neue model
20:59 | by Gerd Braas

Leave a Reply

Facebook People

ARCHIV