Genf 2011: Land Rover stellt Diesel-Plug-in-Hybrid vor

Range Rover Range_e. Foto: billiger-autofahren24.de/ Range Rover

Range Rover Range_e. Foto: billiger-autofahren24.de/ Range Rover

Land Rover stellt auf dem Genfer Auto-Salon (-13.3.2011) den Prototyp eines Plug-in-Hybridfahrzeugs vor.

Der Range_e soll lediglich 3,36 Liter Kraftstoff auf 100 Kilometer verbrauchen. Der CO2-Ausstoß liegt entsprechend bei 89 Gramm pro Kilometer. Bereits seit mehreren Monaten werden einige der Prototypen im Alltag getestet. Ab 2013 will Land Rover Modelle mit Diesel-Elektro-Hybridantrieb anbieten. Basis des in Genf gezeigten Prototyps ist der Range Rover Sport. Die Ingenieure ergänzten dabei den 180 kW / 245 PS starken 3,0-Liter-TDV6 um einen parallel arbeitenden Elektromotor mit 69 kW / 94 PS. Die Steuerelektronik entscheidet dabei selbsttätig über die momentan passende Antriebsquelle und wählt je nach Effizienz den Diesel oder den Elektromotor bzw. eine Kombination aus beiden Triebwerken. Die Kraft wird mit einer Achtstufen-Automatik von ZF an die vier Antriebsräder gebracht. Die Lithiumionen-Batterie des 193 km/h schnellen Range Rover Range_e hat eine Leistung von 14,2 kWh und lässt sich an einer üblichen Haushaltssteckdose aufladen. Rein mit Elektroantrieb kann der Range_e rund 32 Kilometer zurücklegen. (ampnet/jri)

Suchanfragen:

  • freelander hybrid
  • 2011 range rover hybrid
  • range rover batterie aufladen
  • land rover freelander hybrid
  • rover freelander hybrid
  • land rover freelander 2013 hybrid
  • freelander erad hybrid wann
  • freelander erad
  • freelander 2013
  • rover elektromotoren
  • diesel erad hybrid freelander 2013
  • plugin hybrid freelander
  • plug in hybrid freelander
  • landrover freelander hybrid 2013
  • land rover hybrid freelander
  • land rover freelander modell 2013
  • land rover freelander hybrid 2013
  • Diesel erad Landrover
  • land rover freelander erad hybrid
  • freelander diese hybrid
  • land rover erad diesel
  • freelander landrover
  • land rover freelander alektro
12:15 | by Gerd Braas

Leave a Reply

Facebook People

ARCHIV