Honda bietet wieder „Fun & Safety“-Kurse an

„Fun & Safety“-Kurse: Trainiert wird ausschließlich auf Honda-Motorrädern mit kombiniertem ABS-Bremssystem. Foto: billiger-autofahren24.de/ Honda

„Fun & Safety“-Kurse: Trainiert wird ausschließlich auf Honda-Motorrädern mit kombiniertem ABS-Bremssystem. Foto: billiger-autofahren24.de/ Honda

Honda bietet auch in diesem Jahr wieder Sicherheitstrainings für Motorradfahrer an.

Die „Fun & Safety“-Kurse für Neu- und Wiedereinsteiger finden auf dem abgesperrten Übungsgelände der Honda-Akademie im hessischen Erlensee statt. Geleitet werden die eintägigen Kurse von Instruktoren des Fahrsicherheitszentrum Rhein-Main, das vom ADAC Hessen-Thüringen im benachbarten Gründau betrieben wird. Die Veranstaltungen bieten die Möglichkeit, das Fahren mit einem Motorrad unter professioneller Anleitung zu trainieren und dabei Spaß mit Sicherheit zu verknüpfen. Interessenten benötigen lediglich den Motorradführerschein. Alles, was sonst noch nötig ist, wird gestellt. Nicht nur das Motorrad von Honda, sondern bei Bedarf auch die Sicherheitsbekleidung von Kopf bis Fuß. Die Teilnahmegebühr beträgt pauschal 115 Euro.

Die Gruppen sind auf jeweils zehn Teilnehmer begrenzt. Geübt werden unter anderem Ausweichmanöver, Slalom, ABS-Bremsungen bei nassen sowie trockenen Verhältnissen und ein praxisgerechter Technik-Check. Angeboten werden insgesamt 30 Termine. Die Anmeldung kann sowohl in der Honda-Akademie als auch beim ADAC-Fahrsicherheitszentrum Rhein-Main in Gründau vorgenommen werden. (ampnet/jri)

Suchanfragen:

  • motorradfahrer
  • www fun &safety de
  • wer bietet fahrschulmotorräder an
  • wer bietet motorrad trainingskurse an
08:34 | by Gerd Braas

Leave a Reply

Facebook People

ARCHIV