Japan: Auswärtiges Amt veröffentlicht Teilreisewarnung

Das Auswärtige Amt hat heute aufgrund der aktuellen Lage vor Aufenthalten im Krisengebiet im Nordosten der Insel Honshu, Japan, gewarnt.

Von nicht erforderlichen Reisen nach Japan wird abgeraten. Das Auswärtige Amt empfiehlt allen Deutschen in der Region um die Atomkraftwerke Fukushima und im Großraum Tokyo/Yokohama zu prüfen, ob ein Aufenthalt im Land weiterhin erforderlich ist. Falls dies nicht gegeben ist, sollte eine Ausreise in Erwägung gezogen werden, insbesondere von Familien mit Kindern. (ampnet/nic)

Suchanfragen:

  • japan
  • auswärtiges amt japan
  • Smart zeigt elektrischen Zweisitzer im Disco-Look
12:39 | by Gerd Braas

Leave a Reply

Facebook People

ARCHIV