Aus dem Peugeot 207 99G wird der 98G

Im Herbst 2009 unterschritt der Peugeot 207 als Version 99G als erstes Modell der Marke die 100-Gramm-Grenze beim Kohlendioxidausstoß.

Peugeot 207

Peugeot 207 Foto: billiger-autofahren24.de / Peugeot

Nachdem kürzlich beim Peugeot 308 der Verbrauchswert optimiert wurde und dieser in Verbindung mit dem 82 kW / 112 PS starken 1,6-Liter-Dieselmotor eine CO2-Emission von 98 Gramm je Kilometer aufweist, erreicht nun auch der 207 mit 68 kW / 92 PS diesen Wert und heißt nun folgerichtig nicht mehr 99G, sondern 98G. Die weitere CO2-Reduzierung erreichte Peugeot mit einer verbrauchsoptimierten Getriebeübersetzung, angepasster Motorsteuerung und rollwiderstandsoptimierten Reifen. Zu einer verbesserten Aerodynamik tragen ein Heckspoiler, spezielle Radzierblenden und ein überarbeiteter Frontgrill sowie eine Frontspoilerlippe zu einer verbesserten Aerodynamik bei. Weitere Maßnahmen die zu dem Bestwert führen, sind die Tieferlegung des Fahrzeugs um 5 Millimeter und eine spezifische Unterbodenverkleidung. Der 185 km/h schnelle 207 98G verbraucht im Schnitt nach EU-Norm nach wie vor 3,8 Liter je 100 Kilometer.

Der Peugeot 207 98G HDi FAP 90 ist in der Ausstattung Tendance bestellbar. Der Preis beginnt bei 16 950 Euro. (ampnet/jri)

Suchanfragen:

  • peugeot 207 98G
  • peugeot 207 99g
  • adac 207 98g
  • PEUGEOT roller 308 SW
  • peugeot roller 207 99g
  • peugeot roller 207
  • peugeot 207 Modelljahr 2012
  • bericht citystar peugeot 200
  • adac autotest peugeot 207 90 tendance
  • unterbodenverkleidung peugeot 807
20:19 | by Gerd Braas

Leave a Reply

Facebook People

ARCHIV