Jeder fünfte Peugeot erhält Effizienzeinstufung A+ oder A

Der Peugeot 508 e-HDi FAP 110 EGS6 erhält die Energieeffizienzeinstufung A+.  Foto: billiger-autofahren24.de/Peugeot

Der Peugeot 508 e-HDi FAP 110 EGS6 erhält die Energieeffizienzeinstufung A+. Foto: billiger-autofahren24.de/Peugeot

Die Energieeffizienz von Neuwagen wird ab Dezember 2011 mit einem Label gekennzeichnet.

Das System entspricht der bereits von Waschmaschinen oder Kühlschränken bekannten farblich gestalteten Umsetzung und den Klassen von A+ (grün und sehr effizient) bis G (rot und wenig effizient). Nach der neuen Regelung erhält jedes fünfte Peugeot-Modell die Einstufung A+ oder A. Sieben Modellvarianten erreichen dabei die Bestwertung A+. So gilt beispielsweise bei der 508-Limousine als auch beim 508 SW in Verbindung mit dem e-HDi FAP 110 inklusive EGS6 und Stop & Start-System die Effizienzklasse A+. Die Limousine verbraucht 4,2 Liter Diesel auf 100 Kilometer. Die Kombiversion kommt mit 0,1 Liter mehr auf die gleiche Einstufung. Das Effizienzlabel A+ hat unter anderem auch der Peugeot 308 e-HDi FAP 110 mit einem CO2-Ausstoß von 98 Gramm pro Kilometer erhalten.

Zur besseren Vergleichbarkeit zwischen den Modellen werden die Daten der so genannten Energieverbrauchskennzeichnungsverordnung für Kraftfahrzeuge (Pkw-EnVKV) jeweils bezogen auf das Fahrzeuggewicht und die Abweichung zu einem definierten Referenzwert ermittelt.

Suchanfragen:

  • effizienzklassen daihatsu
15:40 | by Gerd Braas

Leave a Reply

Facebook People

ARCHIV