Genf 2012: BMW stellt Concept M135i vor

BMW Concept M135i.  Foto: billiger-autofahren24.de/BMW

BMW Concept M135i. Foto: billiger-autofahren24.de/BMW

BMW präsentiert in Genf auf dem Automobilsalon (8.-18.3.2012) als seriennahe Studie den Concept M135i.

Mit ihm hält die besonders sportliche M-Reihe auch in der Kompaktklasse Einzug. Unter der Haube steckt ein Reihensechszylinder-Benzinmotor mit Twin-Turbo und einer Leistung von mehr als 221 kW / 300 PS. Die Silhouette des Fünftürers tritt beim M135i Concept als sportlicher Dreitürer in Erscheinung. Zu den charakteristischen Merkmalen der Karosserie gehören die breiten Türen. Ihre rahmenlosen Fenster bilden gemeinsam mit den hinteren Seitenscheiben eine einheitliche Fensterfläche, die bis ins Heck reicht. Die M-typisch gestaltete Front der Konzeptstudie zeigt große Lufteinlässe für den Kühlbedarf des Reihensechszylinder-Motors, seiner Nebenaggregate und der groß dimensionierten Bremsen. Einen direkten Bezug zum Rennsport weisen die Flaps, dreidimensional modellierte Ausformungen an den äußeren Lufteinlässen, auf.

Die spezifische Gestaltung des Hecks betont beim BMW Concept M135i vor allem die Breite des Fahrzeugs. Dazu tragen insbesondere die dreidimensional modellierten Flächen und der in Dark Shadow metallic gehaltene untere Abschnitt der Heckschürze bei. Darüber hinaus fasst die Heckschürze auch die zweibordigen Endrohre der Abgasanlage ein, deren Blenden in Dunkelchrom gehalten sind. Als weiteres Merkmal für ein M-Modell verfügt das Konzeptfahrzeug über Außenspiegelkappen, die in der Farbe Ferric Grey gehalten sind, und eine umlaufende Einfassung der Seitenscheiben in „BMW Individual Hochglanz Shadow Line“. Die Gestaltung der hinteren Seitenwände betont die gewölbten hinteren Radhäuser.

09:42 | by Gerd Braas

Leave a Reply

Facebook People

ARCHIV