Pressepräsentation BMW M550d xDrive: M wie mehr

BMW M550d Performance xDrive.  Foto: billiger-autofahren24.de

BMW M550d Performance xDrive. Foto: billiger-autofahren24.de

BMW M550d Performance xDrive.  Foto: billiger-autofahren24.de

BMW M550d Performance xDrive. Foto: billiger-autofahren24.de

Wer sich für ein M-Modell aus dem Hause BMW entscheidet, für den steht der Buchstabe M für mehr – mehr Leistung, mehr Dynamik, mehr Nähe zum Motorsport.

Jetzt setzt die M GmbH noch einen drauf, genauer gesagt noch einen Turbolader mehr. Denn die neuen, noch sportlicheren BMW M Performance Automobile haben nun drei statt bisher zwei Turbolader, jedenfalls in den Performance-Varianten des BMW M550d xDrive, des dazu gehörigen Touring, des BMW X5 M50d und des BMW X6 M50d.
Vom BMW-Begriff Twinpower-Technologie darf man sich beim neuen Motor nicht verblüffen lassen. Er hat, wie gesagt, drei Turbolader, einen kleinen, schnelldrehenden, der die beiden anderen mit vorkomprimierter Luft versorgt und zwei größere, die es zusammen auf einen maximalen Ladedruck von drei bar bringen. Das einmalige Laderkonzept und die neue Common-Rail-Direkteinspritzung mit 2200 bar Einspritzdruck verschaffen dem 3,0-Liter-Reihensechszylinder den Titel als weltweit stärkstem Seriendiesel in einem Personenwagen.

Heraus kommen aus dem neu konstruierten Alu-Motor 280 kW / 381 PS und 740 Newtonmeter (Nm) maximales Drehmoment. Früher nannte man einen Benziner sportlich, wenn der Motor eine spezifischen Leistung von 100 PS pro Liter Hubraum bot. BMW übertrifft diesen Wert mit mehr als 127 PS/l deutlich. Man darf gespannt sein, was den Diesel-Entwicklern noch so alles gelingt. So viel ist aber heute schon klar: Sie können nicht nur Leistung herauskitzeln, sie holen die auch aus immer weniger Kraftstoff.

Der Durchschnittsverbrauch (nach EU-Norm) für die Limousine liegt bei 6,3 Liter auf 100 km, was 165 Gramm Kohlendioxid pro Kilometer entspricht. Seine Abgaswerte reichen schon für die zukünftige EU-6-Regel. Dafür beschleunigt er in 4,7 Sekunden von null auf 100 km/h und wird bei 250 km/h abgeregelt. Bei 1000 Umdrehungen pro Minute (U/min) stehen bereits rund 460 Nm Drehmoment zur Verfügung. Zwischen 2000 U/min und 3000 U/min liegt das Drehmoment-Maximum von 740 Nm. Die Maximalleistung erreicht der Motor zwischen 4000 U/min und 5000 U/min.

In Zusammenarbeit mit dem Acht-Gang-Sportautomaten und geprägt durch den Fahrerlebnis-Schalter (Ecoplus-Modus, Comfort, Sport, Sport+) entsteht dabei ein in jeder Lage souveränes Fahren. Der Motor zieht naht- und lochlos hoch; die Schaltung arbeitet sehr schnell, ob man nun gleiten will oder per Paddel im Sport+-Modus an die Grenze fahren will. Bei der Geräuschentwicklung hält er sich viel mehr zurück als bei der Beschleunigung. Die Akustiker haben es sogar geschafft, das Geräusch so stark zu dämmen und zu verändern, das man sich beim Fahren zunächst einmal fragt, ob man wirklich in einem Diesel-Personenwagen sitzt.

Natürlich sind bei den Performance-Modellen auch alle Maßnahmen für eine richtig sportliche Gangart getroffen worden. Spezifische Abstimmung der Radaufhängung, 19-Zoll-Räder, Motor- und Getriebelagerung, Federung und Dämpfung sowie die Fahrwerkregelsysteme steigern die Agilität spürbar.

Außen zeigt sich das M an diesem 5er durch größere Lufteinlässe, einige gezielte Verbesserungen der Aerodynamik, den trapezförmigen Endrohren der zweiflutigen Sport-Abgasanlage und den üblichen M-Symbolen. Die finden sich auch innen, zum Beispiel auf dem Gangwahlhebel. Die Sportsitze in schwarzer oder grauer Kombination von Stoff und Alcantara tragen ebenfalls ein eingeprägtes M-Logo.

BMW M550d Performance xDrive.  Foto: billiger-autofahren24.de

BMW M550d Performance xDrive. Foto: billiger-autofahren24.de

Den BMW M550d xDrive darf man getrost bei den kultivierten Kraftpaketen einordnen, die sich auch dann nicht rüpelhaft benehmen, wenn sie mal hart rangenommen werden. Kraft und Kultur gehen hier eine gute Verbindung ein. Wie man weiß, ist Kultur teuer. Die Limousine ist ab 80 800 Euro zu haben. Für den Touring muss man knapp 3000 Euro mehr überweisen.

Daten BMW M550d xDrive

Länge x Breite x Höhe (m): 4,91 x 1,86 x 1,45
Motor: Reihen-Sechszylinder-Diesel, 2993 ccm
Leistung: 280 kW / 381 PS bei 4000 bis 4400 U/min
Max. Drehmoment: 740 Nm zwischen 2000 und 3000 U/min
Verbrauch (nach EU-Norm): 6,3 Liter
CO2-Emissionen: 165 g/km (Euro 6)
Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h (abgeregelt)
Beschleunigung von 0 auf 100 km/h: 4,7 Sek.
Leergewicht/Zuladung: min. 1896 kg / max. 580 kg
Kofferraumvolumen: 520Liter
Max. Anhängelast: 2000 kg
Wendekreis: 11,95
Räder / Reifen: vorn 8,5J x 19 LM, 245/40 R19 94Y; hinten 9J x 19 LM, 275/35 R19 96Y
Preis: 80 800 Euro

Suchanfragen:

  • m550d
  • bmw m550d
  • bmw m550d xdrive
  • seat mii armaturen
  • abgasanlage bmw 640d
  • bmw m550d touring
  • lancia thema (platinum felge)
  • nissan micra braun gold
  • www shop bmw-CLASSIC DE
  • bmw m550d erscheinungstermin
  • welcher kühlergrill im m550d
  • lancia thema innenraum stoff
  • m550d touring
  • bmw 550d braun Metallic
  • was bedeutet der buchstabe m beim bmw m135i
  • mii citigo up armaturen
  • mii armaturen
  • m550d x drive
  • Nissan micra visia First Gold
  • Performance 313 Felgen 19 zoll billiger
  • schwaruer seat mii
  • seat mii sitze umlegen
  • seat mii sport vollausstattung
  • seat mii sportliches aussen
  • seat probleme ein reifen steht weiter in den Radkasten mii
  • Shop für Ersatzteile
  • räder für BMW 640d
  • bmw x6 m50d erscheinung
  • lancia voyager abmessungen
  • bmw 550d hinten
  • BMW 640D Cabrio
  • bmw 640d nicht abgeregelt
  • bmw m135i xDrive performance
  • bmw m550d ersterscheinung
  • bmw m550d innenansicht
  • bmw m550d von hinten
  • bmw m550d vorstellung mai
  • bmw performance 313 19 zoll billig
  • BMW x5 automatik diesel hört man da ein beschleunigungs geräusch
  • Ecoplus Modus BMW118d
10:19 | by Gerd Braas

Leave a Reply

Facebook People

ARCHIV