Archive for the ‘Nissan’ Category

Nissan NV200 Evalia.  Foto: billiger-autofahren24.de/Nissan

Nissan NV200 Evalia. Foto: billiger-autofahren24.de/Nissan

Nissan NV200 Evalia.  Foto: billiger-autofahren24.de/Nissan

Nissan NV200 Evalia. Foto: billiger-autofahren24.de/Nissan

Ein T5 ist Ihnen zu groß, ein Berlingo zu klein und andere Vans zu teuer oder haben keine Schiebetüren? Und die Modellbezeichnung Evalia sagt Ihnen leider nichts?

Dann könnte sich ein Besuch beim Nissan-Händler lohnen, denn der hat unter diesem Namen die Pkw-Version des Transporters NV200 im Programm. Spätestens 2013 wird das Fahrzeug dann auch weltbekannt werden, denn der Van ist als neues „Yellow Cab“ für die New Yorker Taxiflotte vorgesehen. Nein, eine Schönheit ist er in europäischen Augen nicht unbedingt, auch wenn der NV200 in Japan zwei Design-Auszeichnungen erhalten hat. Hier regiert Zweckmäßigkeit, und die Form folgt der Funktion. Lohn war 2010 die begehrte Auszeichnung „Van of the Year“. Dennoch wurde die Front der Pkw-Variante mit Chromelementen sowie in Wagenfarbe lackierten Türgriffen, Außenspiegeln und Stoßfänger etwas aufgehübscht. Auch innen verleihen die schön anzusehenden Polster, ein bisschen Aluminiumoptik und die Gestaltung der Mittelkonsole dem ursprünglichen Lieferwagen eine annehmbare Atmosphäre. Lediglich die recht hohe Sitzposition in Kombination mit dem relativ flach stehenden Lenkrad vermittelt noch einen Hauch „Trucker-Feeling“.

Nissan NV200 Evalia.  Foto: billiger-autofahren24.de/Nissan

Nissan NV200 Evalia. Foto: billiger-autofahren24.de/Nissan

Fahren lässt sich der Nissan gut. Die Lenkung ist angenehm leichtgängig und der Wendekreis erstaunlich klein. In den unteren vier und gut zu schaltenden Gängen überzeugt der Durchzug des 1,5-Liter-Dieselmotor mit 66 kW / 90 PS. Er leistet sich auch keinerlei Anfahrschwäche. Wer nicht ständig aufs Tempo drückt, der kann mit einem Kraftstoffverbrauch von unter 7,0 Litern im Mittel rechnen. In diesem Zusammenhang hilft die Momentanverbrauchsanzeige, die auch in Relation zum gerade aktuellen Durchschnittsverbrauch angezeigt wird. Etwas ungewohnt ist der Drehzahlmesser untergebracht. Er versteckt sich als Funktion im Menü des Bordcomputers.

Die serienmäßige (!) Rückfahrkamera hätte sich Nissan sparen können, denn die Übersicht des NV ist bestens. Hier kommen ihm die klare Formensprache, die großzügigen Seitenspiegel und die kompakten Abmessungen zugute. Ohnehin täuscht der erste Eindruck. Der NV200 ist mit 4,40 Metern Länge kürzer als mancher Kombi in der Kompaktklasse. Sein Raumangebot ist dafür umso beeindruckender. Bis zu 3100 Liter beträgt das Fassungsvermögen. Noch erstaunlicher ist der Wert bei voller Bestuhlung in der zweiten Reihe: Dann bietet der Fünfsitzer 2300 Liter Ladevolumen.

Die Differenz zwischen beiden Werten macht aber auch deutlich: Ein Verwandlungskünstler ist der Evalia nicht unbedingt. Die zweigeteilte hintere Sitzbank lässt sich lediglich hochklappen, so dass weiterer Stauraum verschenkt wird. Doch wirklich benötigt wird der wohl in den allerwenigstens Fällen. Dann ließe sich die zweite Reihe nach Lösen von Schrauben zur Not herausnehmen. Umgekehrt bietet Nissan Großfamilien aber auch die Option auf zwei weitere, klappbare Einzelsitze als dritte Reihe plus separat regulierbarer Lüftung. Da bleibt dann immer noch bei sieben Personen ein 900 Liter großer Kofferraum. Bescheiden fällt beim Evalia allerdings die maximale Anhängelast aus: 1100 Kilogramm.

Neben der Rückfahrkamera steht der Nissan NV200 auch immer mit Klimaanlage, CD-Radio inklusive Bluetooth-Freisprecheinrichtung, schlüssellosem Zugangssystems und Alufelgen beim Händler. Die Aufpreisliste fällt da kurz aus: Metalliclackierung, die beiden zusätzlichen Einzelsitze und das Nissan-Infotainmentsystem einschließlich Geschwindigkeitsregelanlage und –begrenzer. Der Tempomat erfordert allerdings einen sensiblen Daumen, denn er arbeitet nicht nur in Zweier-Schritten, sondern springt auch ganz schnell in den Zehner-Modus.

Die dickste Überraschung kommt zum Schluss. Der günstigste Benziner ist bereits für 19 480 Euro zu haben. Der stärkere der beiden Diesel (81 kW / 110 PS) markiert mit 21 870 Euro schon das obere Ende der Preisskala.

Daten Nissan NV200 Evalia dci90

Länge x Breite x Höhe (m): 4,40 x 1,70 x 1,85
Motor: 4-Zylinder-Turbodiesel, 1461 ccm
Leistung: 66 kW / 90 PS bei 4000 U/min
Max. Drehmoment: 200 Nm bei 1750 U/min
Verbrauch (nach EU-Norm): 5,3 Liter
CO2-Emissionen: 138 g/km
Höchstgeschwindigkeit: 158 km/h
Leergewicht/Zuladung: 1443 kg / 587 kg
Kofferraumvolumen: 2300 – 3100 Liter
Maximale Anhängelast: 1100 kg
Reifen: 175/70 R14C 95T
Wendekreis: 10,6 m
Preis: 21 270 Euro

Suchanfragen:

  • nv200 camping
  • nissan nv200 camping
  • nissan nv200 evalia camping
  • nissan evalia campingausbau
  • nissan campingbus
  • nissan nv200 campingausbau
  • nissan nv200 evalia
  • nissan evalia automatik
  • nissan nv200 camper ausbau
  • nv200 campingausbau
  • nissan evalia camping
  • evalia camping
  • nv200 camper
  • nv200 evalia
  • mittelarmlehne nissan nv200
  • nissan evalia innenraum
  • nissan nv200
  • nissan evalia camper
  • armlehne nissan evalia
  • nissan nv200 bett
  • G37S
  • nissan nv200 kombi
  • evalia
  • nissan evalia armlehne
  • nissan evalia innenansicht
  • nissan nv200 wohnmobilausbau
  • nissan nv200 evalia test
  • nissan nv200 campingbus
  • nissan evalia automatikgetriebe
  • nv200
  • nissan evalia bett
  • nissan nv200 innenraum
  • camping nissan nv200
  • nissan nv200 mittelarmlehne
  • evalia camper
  • nissan nv200 2012 blau grün
  • nissan evalia mittelarmlehne
  • campingausbau nv200
  • nissan nv200 evalia essai
  • evalia blau
Read More14. Januar 2012 08:30 - Posted by Gerd Braas
Nissan Quick Charger für Elektro-Fahrzeuge.  Foto: billiger-autofahren24.de/Nissan

Nissan Quick Charger für Elektro-Fahrzeuge. Foto: billiger-autofahren24.de/

Mit der kostenlosen Bereitstellung von 400 neuen Schnellladestationen beschleunigt Nissan den Aufbau eines europaweiten Netzes von Stromtankstellen für Elektrofahrzeuge.

Das bestehende Netz wird mit den neuen Ladestationen ausgeweitet und bietet den Fahrern von Elektrofahrzeugen damit erheblich mehr Flexibilität. Mit den Schnellladestationen können die Lithiumionen-Batterien des Elektrofahrzeugs Nissan Leaf in nur 30 Minuten auf 80 Prozent ihrer Kapazität aufgeladen werden. Zusammen mit der Reichweite des Leaf von bis zu 175 Kilometern erlaubt das dichtere Netz von Ladestationen einen noch flexibleren Einsatz des Elektrofahrzeugs auch auf besonders langen Strecken.

Die kostenlose Bereitstellung der Schnellladestationen durch Nissan folgt auf eine Vereinbarung zwischen dem japanischen Automobilhersteller und fünf führenden europäischen Unternehmen auf dem Gebiet der Elektro-Infrastruktur über den beschleunigten Aufbau eines Stromtankstellennetzes. Diese neuen Stationen sind kleiner und etwa um die Hälfte günstiger als bisherige Schnelllader. Ziel ist es, bis Ende 2012 ein Netz von mehreren tausend Stationen in ganz Europa aufzubauen, das bis 2015 auf mehrere zehntausend Stationen wachsen soll.

Die neuen Stationen arbeiten nach dem „Cha de Mo“-Standard, geben bis zu 50 Kilowatt ab und können den Ladevorgang damit erheblich beschleunigen. Cha de Mo steht für „Charge to Move“ und bezeichnet einen Industriestandard für Ladevorrichtungen von Elektrofahrzeugen, auf den sich japanische Unternehmen wie Nissan, Toyota, Mitsubishi und Fuji Heavy Industries verständigt haben. Auch die geplanten Elektrofahrzeuge des Nissan Allianzpartners Renault können die neuen Schnellladestationen nutzen.

Suchanfragen:

  • seat ibiza viva
  • stromtankstellen
  • seat ibiza perlmuttweiß
  • Seatibiza sc style viva
  • benzinpreis bestandteil
  • seat ibiza grau
  • Toyota yaris Entry
  • seat ibiza weiß
  • seat ibiza weiß mit schwarze felgen
  • seat ibiza entry
  • seat ibiza viva schwarz
  • seat ibiza neu 2012
  • seat ibiza sc viva
  • seat Ibiza sondermodell anthrazit
  • elektrofahrzeuge aufbau
  • stromtankstellen photo
  • toyota yaris style grau
  • toyota yaris grün
  • yaris style
  • seat ibiza standard rücklichter
  • toyota yaris diesel test
  • toyota yaris 1 33 vvt-i multidrive s life
  • touch and go yaris bedienungsanleitung
  • Stromtankstellennetz
  • seat ibiza weiß schwarze felgen
  • seat ibiza schwarz design
  • defender 90 kofferraummatte maße
  • elektro ladestation
  • aufbau eines elektrofahrzeuge
  • enttäuscht toyota yaris 2012
  • Ford Focus Turnier III
  • mittelkonsole yaris life
  • mobile de yaris 2012
  • mobile deyaris 2012
  • Nissan fast charger
  • peugeot 3008 cockpit
  • renault ibiza schneeweiß
  • Renault notladekabel anleitung
  • Schnellladestationen
  • seat ibiza 1 2 tsi
Read More17. November 2011 15:14 - Posted by Gerd Braas
 Nissan Micra DIG-S. Foto: billiger-autofahren24.de/Nissan

Nissan Micra DIG-S. Foto: billiger-autofahren24.de/Nissan

Nissan setzt seinen Erfolgskurs in Europa weiter fort.

Im Oktober 2011 gelang dem japanischen Automobilhersteller eine Absatzsteigerung gegenüber dem gleichen Monat des Vorjahres um 16,5 Prozent auf 57 518 Einheiten. Damit erreichte die Marke einen Marktanteil von 3,8 Prozent. Im bisherigen Jahresverlauf von Januar bis Oktober verzeichnet Nissan im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einen Zuwachs von 21 Prozent auf 578 500 Fahrzeuge. Getrieben wird der Nissan-Absatz in Europa vor allem von der steigenden Nachfrage nach dem neuen Micra sowie dem Juke, der in weniger als einem Jahr bereits die Marke von 100 000 Einheiten in Europa überschritten hat. Außerdem läuft am britischen Fertigungsstandort Sunderland die Produktion weiterhin auf Hochtouren, um mit der konstant hohen Nachfrage nach dem Bestseller Qashqai Schritt halten zu können. Für das Modell wurde gerade ein neuer 1,6-Liter-Dieselmotor eingeführt, der in Verbindung mit Start-Stopp-System die CO2-Emissionen auf 119 Gramm pro Kilometer.

Zu den erfolgreichsten europäischen Märkten gehörten für Nissan im Oktober 2011 Russland mit einem Plus von nahezu 50 Prozent auf 14 452 Einheiten sowie Frankreich und Großbritannien mit Zuwachsraten von 33 Prozent bzw. 18 Prozent. In Deutschland erzielte Nissan mit 5413 Einheiten im Oktober ein Ergebnis auf dem Niveau des Vorjahresmonats. Nach den ersten zehn Monaten des Jahres liegt die Marke in Deutschland mit 60 578 Fahrzeugen um 18,9 Prozent über dem Niveau des Vorjahreszeitraums. Der Marktanteil beträgt 2,3 Prozent.

Suchanfragen:

  • auris reimport polen
  • ct200h reimport niederlande
  • q5 audi reimport großbritannien
Read More15. November 2011 15:54 - Posted by Gerd Braas
Foto: billiger-autofahren24.de/Nissan

Foto: billiger-autofahren24.de/Nissan

Nissan hat eine neue Brennstoffzellengeneration für Elektrofahrzeuge mit Brennstoffzellenantrieb vorgestellt.

Durch Modifikationen an der Membran-Elektroden-Einheit (MEA) und Verbesserung der Durchlässigkeit des Separators, aus denen die Struktur der Brennstoffzelle besteht, konnte Nissan die Leistungsdichte des Brennstoffzellen-Stapels gegenüber dem Modell von 2005 um das Zweieinhalbfache erhöhen und die im Automobilbereich weltweit höchste Leistungsdichte von 2,5 kW pro Liter erzielen. Darüber hinaus ermöglichte das Aufpressen des MEA-Stützrahmens auf die MEA eine stabile, einzeilige Laminierung der Brennstoffzelle, wodurch die Brennstoffzelle gegenüber herkömmlichen Modellen um mehr als die Hälfte verkleinert werden konnte. Zusätzlich wurden der Platingehalt und die Menge der Teile auf ein Viertel verringert, was zu einer Kostensenkung auf nur noch ein Sechstel im Vergleich zur Brennstoffzelle von 2005 führte

Read More17. Oktober 2011 18:49 - Posted by Gerd Braas
billiger-autofahren24.de

billiger-autofahren24.de

Nissan hat im September 2011 in Europa seinen bisher höchsten Marktanteil erzielt.

Mit 4,2 Prozent wurde der bisherige Bestwert aus dem August 1995 um 0,1 Prozentpunkte übertroffen. Im Vergleich zum Vorjahresmonat konnte Nissan den Marktanteil um knapp einen Prozentpunkt steigern. Der japanische Autobauer sieht sich damit auf dem besten Weg, eines der Hauptziele des neuen mittelfristigen Geschäftsplans „Nissan Power 88″ zu erreichen: die Übernahme der Nummer eins unter den asiatischen Automobilherstellern in Europa bis 2016. Im September verkaufte bereits kein anderer asiatischer Hersteller mehr Fahrzeuge als Nissan. Im bisherigen Jahresverlauf hat der japanische Konzern in Europa rund 521 000 Fahrzeuge abgesetzt und damit das Ergebnis aus dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum um 29 Prozent übertroffen.

Im September 2011 setzte Nissan in Europa 73 713 Fahrzeuge ab und verzeichnete damit einen Zuwachs von 31 Prozent gegenüber dem gleichen Monat des Vorjahres. Die größten Nissan Märkte waren im September Großbritannien mit mehr als 19 000 Einheiten und Russland mit mehr als 13 000 Fahrzeugen und einem Marktanteil von 5,5 Prozent. In den beiden Märkten sowie in Spanien (+ 29 % gegenüber dem Vorjahresmonat) ist Nissan der absatzstärkste japanische Automobilhersteller. In Deutschland konnte Nissan im September mit einem Plus von 47 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat den Marktanteil auf 2,72 Prozent steigern. Auch auf den weiteren großen europäischen Märkten Frankreich (+ 19 %) und Italien (+ 60 %) verzeichnete das Unternehmen kräftige Wachstumsraten.

Suchanfragen:

  • twizy schlüsselnummer
  • schlüsselnummern renault twizy
  • schlüsselnummer für renault twizy
  • ehrfahrung renault twitzy
  • renault twizy schlüsselnummer herstellernummer
  • renault twizy schlüsselnummern hersteller typ
  • schlüssel-nr renault twizy
  • schlüsselnr renault twizy
  • adac marktanteil japaner in deutschland
  • schlüsselnummer twizzy
  • twizzy schlüsselnummer
  • Renault Twizy 80 Schlüsselnummer
  • renault twizi schlüsselnummer
  • ersatzschlüssel volvo s80
  • ersatzschlüssel Volvo V60
  • ford weltmarktanteile
  • kfz schlüsselnummer twizzy
  • lieferzeit twizi
  • marktanteile automobilhersteller 2011 deutschland gesamt
  • renault elektroauto twizy test
  • renault twitzy erfahrungen
  • renault twitzy schlüsselnummern
  • volvo x60 perlmuttweiß
Read More10. Oktober 2011 14:52 - Posted by Gerd Braas

Facebook People

ARCHIV