Posts Tagged ‘Bosch’

Logo Bosch Foto: billiger-autofahren24.de / Bosch

Logo Bosch Foto: billiger-autofahren24.de / Bosch

SB LiMotive, ein Joint Venture von Samsung SDI und Bosch, wird künftig Lithium-Ionen-Batteriesysteme für den Fiat 500EV liefern.

Das Batterie-Pack wird in Orion, im US-Bundesstaat Michigan, entwickelt. Die Fertigung der Zellen erfolgt im neuen Werk von SB LiMotive in Korea, der Zusammenbau der Packs in Springboro, Ohio/USA. Chrysler will den Fiat 500EV von 2012 an auf den US-Markt bringen. Der Antrieb umfasst ein leistungsstarkes, elektrisches Antriebsmodul, eine Lithiumionen-Batterie und eine Steuereinheit zum Management der verschiedenen Energieflüsse im Elektrofahrzeug. Die Antriebstechnik und das Gesamtfahrzeug wird in der Unternehmenszentrale der Chrysler Group in Auburn Hills, im US-Bundesstaat Michigan entwickelt.
Der Fiat 500EV soll beispielhaft die Vorteile der Allianz von Chrysler und Fiat zeigen. Er ist ein umweltfreundliches, sauberes und leises Fahrzeug für das Kleinwagensegment in den USA. Als Kleinwagen mit geringem Gewicht eignet sich der Fiat 500 ideal zur Integration eines Elektroantriebs. Chrysler ist das Kompetenzzentrum zur Elektrifizierung von Fahrzeugen sowohl für Chrysler als auch für die Fiat-Gruppe. (ampnet/Sm)

Suchanfragen:

  • sb limotive datenblatt
  • todwinkelasistent nachrüsten
  • bosch side view assist nachrüsten
  • toter winkel warner nachrüsten
  • sb limotive data sheet
  • car multimedia System mit einparkassistent
  • smart 451 elektrische aussenspiegel nachrüsten
  • toter winkel bmw
  • smart 451 elektrische spiegel nachrüsten
  • toter winkel assistent nachrüsten
  • smart 451 lichtsensor nachrüsten
  • totalwinkelassistet nachruesten opel
  • Stuttgart bosch LOgo
  • totwinkel assistent nachrüsten
  • sb limotive msds
  • mercedes c klasse toterwinkel warner nachrüsten
  • audiosystem navigation/multimedia 451 kosten nachrüsten
  • smart 451 servolenkung nachrüsten
  • logobosch
  • sb-limotive datasheet
  • sicherheitsdatenblatt sb limotive
  • sb limotive sicherheitsdatenblatt
  • side view assist nachrüsten
  • logo bosch
  • smart 451 parksensor
  • smart 451 regensensor nachrüsten
  • smart 451 pdc nachrüsten
  • smart 451 einparkhilfe
  • side view nachrüsten
  • side view assistz nachrüsten
  • Totwinkelassistent zum nachrüsten
  • side view assist zum nachrüsten
  • sicherheitsdatenblatt lithiumbatterie sblimotive
  • sicherheitsdatenblatt lithium batterie sblimotive
  • seitliche parksensoren
  • smart 451 servolenkung steuergerät
  • smart 451elektrische spiegel nachrüsten
  • smart audiosystem navigation/multimedia nachrüsten
  • totwinkel assistent nachrüstsatz bosch
  • totwinkel assistent zum nachrüsten
Read More7. November 2010 19:22 - Posted by Gerd Braas
Logo Bosch Foto: billiger-autofahren24.de / Bosch

Logo Bosch Foto: billiger-autofahren24.de / Bosch

Die Bosch-Gruppe in Kooperation mit dem Stuttgarter Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren (FKFS) sowie der Universität Stuttgart veranstaltet im Wintersemester 2010/11 ihre sechste Vorlesungsreihe.

Unter dem Motto “Technologieführer der Automobilindustrie stellen sich vor” berichten erfahrene Top-Manager aus der Branche in einer Vorlesungsreihe über Themen wie grenzüberschreitende Bremsenentwicklung, neue Getriebe- und Antriebssysteme, innovative Automobilelektronik oder Firmenpartnerschaften wie bei Mahle und Behr. Der erste Vortrag von Martina Merz, Mitglied des Bosch-Bereichsvorstands Chassis Systems Brakes, trägt den Titel „Morgens Asien, abends Amerika – Bremsenentwicklung für globale Fahrzeugplattformen.“ Ziel der Initiative ist es Studierenden ein aktuelles Bild aus der Praxis zu vermitteln, denn nach der stabilisierten Wirtschaftslage sind Autozulieferer und -hersteller wieder verstärkt auf der Suche nach hochqualifizierten Fachkräften, die wichtige Zukunftsaufgaben mit guten Ideen kraftvoll entwickeln und vorantreiben.

Die ersten fünf Vorlesungsreihen seit 2008 waren ein großer Erfolg, so dass sich die Initiatoren zur erneuten Fortsetzung im Wintersemester 2010/11 entschieden haben. Rund 13 000 Studierende besuchten bisher die insgesamt 32 Vorlesungen auf dem Campus der Universität Stuttgart. (ampnet/nic)

Suchanfragen:

  • martina merz bosch
  • bosch gruppe
  • bosch stuttgart
  • bosch technologieführer
  • technologieführer der automobilindustrie stellen sich vor
  • Universität Stuttgart in Kooperation mit Bosch und dem Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und
  • Merz Martina bosch
  • uni stuttgart bosch vortragsreihe
  • technologieführer
  • bosch logo
  • stuttgart bosch
  • Vorlesungsreihe der Universität Stuttgart Technologieführer der Automobilindustrie stellen sich vor
  • Vortragsreihe Uni Stuttgart Bosch
  • bosch gruppe logo
  • technologieführer der automobilindustrie
  • Technologieführer Ford
  • uni stuttgart Technologieführer der Automobilindustrie stellen
  • technologieführer in der automobilindustrie
  • uni stuttgart technologieführer automobil 2011
  • technologieführer uni stutgart
  • uni stuttgart bosch vorträge auto
  • technologieführer stellen sich vor 2012
  • technologieführer technologieführer
  • uni stuttgart technologieführer stellen sich vor 2011
  • uni stuttgart vorlesungsreihe ws 2010
  • uni stuttgart vortrag automotive
  • vorträge uni stuttgart mit der automobilindusrie
  • vorträge automobilbau
  • vortrag technologieführer
  • Vortag Bosch Uni Stuttgart
  • vorlesungsreihe-technologiefuehrer 2011
  • Vorlesungsreihe Uni-Stuttgart Bosch
  • vorlesungsreihe uni stuttgart bosch
  • vorlesungsreihe uni stuttgart
  • vorlesungsreihe technologieführer porsche
  • vorlesungsreihe technologieführer
  • vorlesungsreihe bosch
  • universität stuttgart BOSCH vortragsreihe
  • uni stuttgart vortragsreihe automobil
  • uni stuttgart vortrag bosch 29
Read More24. Oktober 2010 13:56 - Posted by Gerd Braas
Bosch erweitert den kostenlosen Lichttest im Oktober um einen Scheibenwischercheck.  Foto: billiger-autofahren24.de / Bosch

Bosch erweitert den kostenlosen Lichttest im Oktober um einen Scheibenwischercheck. Foto: billiger-autofahren24.de / Bosch

Rund 10 Millionen Autofahrer nehmen jährlich an der traditionellen Beleuchtungsaktion im Oktober teil, die vom Zentralverband des deutschen Kfz-Gewerbes organisiert wird.
Bosch unterstützt auch in diesem Jahr die kostenlosen Lichtwochen und ergänzt den Licht-Test um eine unentgeltliche Überprüfung der Scheibenwischer, denn auch sie sind maßgeblich für gute Sicht verantwortlich. In den Kfz-Werkstätten, die sich an der Bosch-Aktion beteiligen, werden neben der Funktion aller Scheinwerfer und Heckleuchten sowie die korrekte Einstellung der Frontscheinwerfer auch Zustand und Funktion der Scheibenwischer überprüft. Zusätzlich bieten die Werkstätten Autofahrern Scheinwerferglühlampen von Bosch mit höherer Leuchtkraft an.

Nach erfolgreicher Überprüfung erhält der Autofahrer die „Lichttest 2010“-Plakette auf der Windschutzscheibe. Bei den im Herbst häufigen Lichtkontrollen der Polizei werden so gekennzeichnete Fahrzeuge meist durchgewinkt. Werkstätten, die an der Bosch Licht- und Sicht-Aktion teilnehmen – wie alle Bosch-Car-Service- und Autocrew-Betriebe – sind an dem Plakat „Licht, Sicht, Sicherheit“ zu erkennen. (ampnet/jri)

Suchanfragen:

  • ADAC Lichtwochen
  • bosch aktion 2011
  • lichtwochen mercedes
  • adac lichtwoche
  • scheibenwischer billiger
  • lichtwochen adac
  • lichtwochen kfz
  • lichtwoche auto
  • lichtwoche pkw
  • Lichtwochen
  • vw lichtwoche 2012
  • auto lichtwochen 2011
  • lichtwochen peugeot
  • lichtwoche kfz
  • adac lichtwochen 2011
  • kfz lichtwochen
  • Lichtwoche 2011
  • lichtwoche 2011 mercedes benz
  • lichtwochen opel
  • mercedes lichtwochen
  • lichtwoche 2011 bosch
  • lichtwoche bei mercedes
  • Lichtwoche im Kfz
  • Lichtwochen fürPKW
  • lichtwoche kfz-werkstatt
  • lichtwochen 2011 bosch
  • lichtwochen kfz 2011
  • lichtwochen 2012 kfz
  • kostenlose lichtwoche
  • PKW lichtwochen 2011
  • adac lichtwochen 2012
  • kfz lichtwoche 2011
  • adac Lichterwochen
  • bosch lichttest 2011
  • bosch licht
  • wann sind adac lichtwochen 2011
  • lichtwochen KFZ gewerbe
  • lichtwochen kfz peugeot
  • lichtwochen kfz-2012
  • nissan lichtwochen 2012
Read More18. Oktober 2010 15:01 - Posted by Gerd Braas
Side-View Assist überwacht den gefährlichen „Toten Winkel“.

Side-View Assist überwacht den gefährlichen „Toten Winkel“. Foto: billiger-autofahren24.de / Bosch

Bosch hat mit dem Totwinkel-Assistent „Side View Assist“ ein innovatives Fahrerassistenzsystem im Angebot, das den Fahrer beim Spurwechsel unterstützt und vor Gefahren warnt. Das System arbeitet, wie bereits die Einparkhilfe und der Einparkassistent des Unternehmens mit Ultraschallsensoren. Der Verbund mehrerer ultraschallbasierter Funktionen und die Mehrfachnutzung elektronischer Komponenten führen im Vergleich zu radar- oder videobasierten Systemen beim Automobilhersteller und damit letztlich auch beim Autokäufer zu deutlichen Kosteneinsparungen. Weltpremiere im neuen Citroën C4

Side View Assist – der Totwinkel-Assistent

Ultraschallsensoren von Bosch für sichere Fahrspurwechsel

  • Fahrerunterstützung in komplexen Verkehrssituationen
  • Plausibilitätsprüfungen verhindern unnötige Warnungen
  • Kostenvorteile bei Kombination mit Ultraschall-Einparksensorik

Aerodynamisch günstiges Design prägt das Erscheinungsbild nahezu aller gängigen Pkw. Was optisch ansprechend und ökologisch sinnvoll ist, geht für den Fahrer oftmals zu Lasten der Übersichtlichkeit. Gerade bei Fahrspurwechseln sorgt das immer wieder für kritische Situationen. Mit dem Totwinkel-Assistent „Side View Assist“ bietet Bosch ein innovatives Fahrerassistenzsystem, das den Fahrer beim Spurwechsel unterstützt und vor Gefahren warnt. Das System arbeitet, wie bereits die Einparkhilfe und der Einparkassistent von Bosch, mit Ultraschallsensoren. Der Verbund mehrerer ultraschallbasierter Funktionen und die Mehrfachnutzung elektronischer Komponenten führen im Vergleich zu radar- oder videobasierten Systemen beim Automobilhersteller und damit letztlich auch beim Autokäufer zu deutlichen Kosteneinsparungen
Der Side View Assist deckt mit einem Erfassungsbereich von drei Metern zur Seite und schräg nach hinten exakt den gefährlichen Toten Winkel ab. Erkennen die Sensoren im Messbereich ein Fahrzeug, so wird diese Meldung von der Elektronik des Assistenten zunächst auf Plausibilität geprüft, um Fehlalarme zu vermeiden. Der Fahrer kann dann in zwei Eskalationsstufen gewarnt werden: erst optisch, dann akustisch.
Vier zusätzliche Sensoren gegen die nicht erkannte Gefahr
Die Ultraschallsensoren des Side View Assist werden vorn und hinten seitlich in die Stoßfänger des Fahrzeugs eingebaut. Die beiden hinteren Seitensensoren überwachen den Toten Winkel auf der linken und rechten Nachbarspur. Die beiden Sensoren vorne werden allein für eine Plausibilitätsprüfung genutzt. Erkennt beispielsweise der Sensor vorne links ein Objekt, bevor es der Sensor hinten links bemerkt, ist klar: Hier passiert ein entgegen kommendes Fahrzeug den eigenen Wagen auf der Gegenfahrbahn – der elektronische Wächter schweigt. Auch parkende Fahrzeuge, Straßeninfrastruktur und eigene Überholvorgänge werden auf diese Weise erkannt und führen nicht zum Alarm. Erst wenn einer der hinteren seitlichen Sensoren ein Objekt meldet, ohne dass die vorderen Sensoren es zuvor erkannten, ist Gefahr in Verzug. In diesem Fall warnt der Side View Assist den Fahrer optisch, etwa mit einem Lichtsignal im Außenspiegel auf der entsprechenden Seite. Übersieht oder ignoriert der Fahrzeuglenker diese Warnung und setzt für den Spurwechsel den Blinker, kann der Assistent zusätzlich einen Warnton auslösen.
Der Side View Assist ist bei Geschwindigkeiten zwischen zehn und 140 Kilometer pro Stunde aktiv. Außerhalb dieser Grenzen erfolgt keine Warnung an den Fahrer. Das System unterstützt den Fahrer in komplexen Verkehrssituationen bei niedrigen Relativgeschwindigkeiten und entlastet ihn daher hauptsächlich innerorts im Stadtverkehr und auf Stadtautobahnen sowie auf mehrspurigen Landstraßen. Das System informiert den Fahrer, es greift jedoch nicht direkt in seine Aktionen ein.
Der Totwinkel-Assistent von Bosch ist ein wichtiger Beitrag zur Verkehrssicherheit. Unfallstatistiken belegen, dass sich die Mehrzahl der Spurwechsel-Unfälle bei Geschwindigkeiten unter 100 Kilometer pro Stunde ereignen – die meisten davon bei geringeren Geschwindigkeiten bis 60 Kilometer pro Stunde.
Weltpremiere hat der Side View Assist von Bosch in der Neuauflage des Citroën C4, der noch in diesem Herbst in den Handel kommt.
Seit 1993 beobachten Bosch-Ultraschallsensoren das Fahrzeugumfeld
Bosch begann bereits 1989 mit der Entwicklung von Ultraschallsensoren für Automobile. Seit Produktionsstart 1993 hat Bosch weit mehr als 100 Millionen Ultraschallsensoren produziert, das Unternehmen ist damit Marktführer. Anfangs schützten Ultraschallsensoren ausschließlich als einfache Abstandswarner vor ärgerlichen Parkremplern. Bis 2006 reifte die Technik zum ersten Parkassistenten, der die Länge von Parklücken exakt vermessen konnte. Seit 2008 führt der Einparkassistent von Bosch mit Unterstützung der elektrischen Servolenkung automatisch und zielgenau alle erforderlichen Lenkbewegungen aus und bringt das Fahrzeug in die perfekte Parkposition.
Für die Fertigung der Ultraschallsensoren und deren Steuergeräte betreibt Bosch hochmoderne Produktionsanlagen an drei Standorten in Europa, Asien und Nordamerika.

Suchanfragen:

  • Totwinkel Assistent
  • Totwinkelassistent
  • Totwinkel-Assistent
  • ultraschallsensor funktion
  • side view assist
  • ultraschall basierter tote winkel assistne
  • toter winkel warner
  • totwinkel warner
  • Fahrerassistenzsystem
  • tot winkel warner pkw einbauen
  • funktionsweise toter winkel assistent
  • toter winkel assistent funktionsweise
  • tot winkel warner
  • citroen side view assist
  • toter winkel pkw
  • ELEKTROAUTOSPIGELTOTER WINKEL ALARM
  • SideView winkel
  • totwinkelassistent bmw
  • totwinkel assistent BMW
  • side view assist de
  • Totwinkel Assistent für Opel
  • side view assist bosch mehrfach
  • totwinkel-assistent bei bmw
  • profi einparksystem
  • Totwinkel Warner Bosch
  • totwinkelwarner
  • citroen totwinkelwarner
  • bmw totwinkelassistent
  • bosch side view assist
  • bmw totwinkel
  • bmw überwachung fahrspurwechsel
  • wie funktioniert der toter winkel warner
  • totwinkelwarner ultraschall
  • todwinkelassistent
  • toter winkel beim pkw
  • toter winkel warner bmw
  • totwinkel assistent vorteile
  • totwinkel assistent zum einbauen
  • totwinkel assistent opel
  • Toter winkel warner Mitsubishi
Read More13. Oktober 2010 12:24 - Posted by Gerd Braas
„Audiosystem navigation/multimedia“ von Bosch.  Foto:     Auto-Medienportal.Net/Bosch

„Audiosystem navigation/multimedia“ von Bosch. Foto: Auto-Medienportal.Net/Bosch

Bosch hat gemeinsam mit Smart für den neuen Fortwo das „Audiosystem navigation/multimedia“ entwickelt. Neben Musik hören, Videos schauen und telefonieren bietet es auch Navigation. Das System zeigt auf seinem Bildschirm die Auswahl der empfangbaren Radiosender ebenso wie die Zielführung mit 2D- oder 3D-Kartendarstellung. Zentrales Bedienelement ist der Touchscreen des 6,5-Zoll-Farbdisplays mit Flip Panel. Hinzu kommen zwei Tasten und ein Drehsteller. Der Empfänger mit dem ADR2-Chipsatz (Advanced Digital Receiver) von Bosch hat einen digitalen Doppeltuner. Er kann Mehrwege-Empfangsstörungen nahezu vollständig eliminieren und auch weit entfernt liegende Sender erreichen. Der zweite Tuner bewertet für die Routenberechnung der dynamischen Navigation auch die von den Rundfunkanstalten ausgestrahlten Meldungen des Traffic Message Channel (TMC). Darüber hinaus analysiert die dynamische Fahrgeräuschmaskierung DNC (Dynamic Noise Covering) alle während der Fahrt aufkommenden Geräusche permanent über ein Mikrofon und passt Lautstärke und Klang des Autoradios an.

Das neue Audiosystem des Smart Fortwo ermöglicht das Abspielen von Compact Discs oder MP3-Musikdateien über das hinter dem Flip Panel verborgene CD-/DVD-Laufwerk ebenso wie über einen SD-Kartenschacht, einen USB-Eingang oder einen AUX-Anschluss. Neben dem Abspielen der verschiedenen Audioformate erlaubt das Gerät auch die Diashow von digital aufgezeichneten Bildern im JPEG-Format sowie auch das Abspielen von Videofilmen. Diese beiden Funktionen sind während der Fahrt blockiert.

Das System ist zudem für den Anschluss eines Bluetooth-Mobiltelefons ausgestattet. Das Telefon lässt sich über das Bedienmenü steuern. Die Freisprecheinrichtung und Funktionen wie Anrufliste oder Telefonbuch stehen automatisch zur Verfügung, sobald das Telefon über Bluetooth verbunden wird.

Nach der Zieleingabe und Routenberechnung erscheinen die Straßenansichten und Fahrempfehlungen für den Smart Fortwo auf dem 6,5-Zoll-Touchscreen-Farbdisplay — wahlweise in 2D- oder 3D-Kartendarstellungen. Das Ziel kann per Spracheingabe vorgegeben werden. Nach Ansage der Postleitzahl oder Stadt sowie Straße und Hausnummer wird die Fahrstrecke berechnet. Das Gerät bietet drei Routenoptionen (schnell, kurz und ökonomisch). Zusätzlich zur vorgeschlagenen Route errechnet die Navigation auf Wunsch auch zwei Alternativrouten. Ein automatisches Kreuzungszoom und ein Fahrspurassistent führen sicher durch den Straßenverkehr. Darüber hinaus zeigt das System die in den Kartendaten hinterlegten Geschwindigkeitsbeschränkungen an und warnt auf Wunsch den Fahrer bei zu hohen Fahrgeschwindigkeiten. (ampnet/nic)

Suchanfragen:

  • smart navigation
  • Bosch-Navi im Smart fortwo
  • bosch navi smart
  • smart audiosystem navigation/multimedia
  • smart multimedia system
  • bosch navigation smart
  • smart 451 e10
  • navigation für smart
  • smart navigation multimedia
  • navigation smart
  • smart navigation multimedia Update
  • smart bosch navi
  • bosch infotainment system
  • audio system navigation multimedia smart
  • smart multimedia navigation
  • Bosch-Infotainment-System
  • smart audio system navigation multimedia
  • smart navigationsgerät
  • e10 Smart 451
  • smart navi bosch
  • bosch navi für smart
  • smart fortwo multimedia system
  • bosch smart navi update
  • bosch navi im smart
  • smart Audio System navigation/multimedia
  • smart fortwo audio
  • smart 451 navi update
  • smart 451 multimedia system
  • smart 451 multimedia
  • smart fortwo multimedia update
  • smart 451 bosch navigation
  • Bosch Smart Navi
  • smart navi update
  • Smart fortwo 451 geräusche
  • navigation smart 451
  • Audio system navigation/multimedia smart
  • smart navigationssystem update
  • kartenaktualisierung smart navi touch
  • smart mit navigation
  • smart navigationssystem
Read More 11:54 - Posted by Gerd Braas

Facebook People

ARCHIV